logo header

schrift header

1963 wurde die neue Grundschule in der Friedhofstraße in Gänheim eingeweiht.

1969 wurde die öffentliche Volksschule Gänheim-Binsbach aufgelöst. Der Schulhausneubau bot sich deshalb als Standort für einen Kindergarten an.
In der Lehrküche des Schulgebäudes entstand der eingruppige Kindergarten (heutiges Jugendzentrum).

1974 fand eine Versammlung statt, mit dem Zweck, einen Kindergartenverein unter kirchlicher Trägerschaft zu gründen. Der Einladung waren 53 Einwohner gefolgt. Von den anwesenden Personen traten 33 sofort dem Kindergartenverein St. Laurentius e.V. bei. Bei der anschließenden Wahl wurde eine Vorstandschaft gewählt.
1. Vorsitzender Diakon Rudi Kömm, 2. Vorsitzender Bürgermeister Kilian Bauer, Schriftführer Edwin Thees, Kassier Anton Jauker.

Am 29.09.1974 erfolgte nach dem Festgottesdienst die Einweihung des neuen Kindergartens durch Domkapitular Heinrich Schultes mit feierlicher Schlüsselübergabe durch Bürgermeister Kilian Bauer an den 1. Vorsitzenden.
Eigentümer des Schulgebäudes blieb die Stadt Arnstein.

Am 1.10.1974 gingen die Kinder aus Gänheim erstmals in ihren Kindergarten am Ort. Dieser fand sehr schnell guten Anklang.

Nach dem Umbau, der in Eigenleistung erfolgte, wurde der zweigruppige Kindergarten im September 1991 eröffnet und im Oktober 1991 von Domkapitular Probst feierlich eingeweiht.

Ein Teil des Untergeschosses steht bis heute der Jugend zur Verfügung.

­